Magic-Programm – Ein Stipendienprogramm für Medizinstudenten/ -innen mit Interesse an der Gefäßchirurgie

Dieses Stipendiumprogramm adressiert gezielt Medizinstudenten/ innen und Promovierende, die das Fach „Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin“ als zukunftsorientiertes, innovatives Fach mit seinen besonderen Karrierechancen näher kennenlernen möchten. Sie werden zu der Dreiändertagung nach Mannheim eingeladen. Im Rahmen dieser Kampagne wird Ihnen ein spezielles Programm angeboten:

  • Spezielles Seminarprogramm, Besuch der
    Veranstaltungen der Kampagne
  • Karriere in der Gefäßchirurgie
  • Hauptprogramm: Sitzungen der „Jungen Gefäßchirurgie“
  • Freie Kongressteilnahme
  • Finanzielle Unterstützung von Reisekosten in Höhe
    von max. 225,00 €
  • Hotelübernachtungen für den gesamten Kongresszeitraum

Das Stipendiumprogramm bietet Platz für 40 Teilnehmer. Qualifizieren können sich maximal 2 Studenten/Innen pro Einrichtung aus Universitätsklinika bzw. Lehrkrankenhäusern in Deutschland. Die Auswahlkriterien der Bewerber/Innen können Sie fakultäts- bzw. fachschaftsintern festlegen. Studenten sollten mindestens das zweite klinische Semester absolviert haben. Die Betreuung vor Ort erfolgt u.a. auch durch das junge Forum der DGG. Weitere Informationen und Anfragen an:

Frau Dr. med. Katrin Meisenbacher
Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie,
Universitätsklinikum Heidelberg
katrin.meisenbacher@med.uni-heidelberg.de

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und ein Empfehlungsschreiben des jeweiligen gefäßchirurgischen Chefarztes bis zum 31. Juli 2019 an:

Geschäftsstelle der DGG e.V.
z.H. Frau Dr. M. Jacobs
Robert-Koch-Platz 9 |10115 Berlin
oder per E-Mail: sekretariat@gefaesschirurgie.de

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu.

» OKAY » In unserer Datenschutzerklärung finden Sie mehr Informationen und können die Cookies deaktivieren.