Workshop für OP- Pflegekräfte und EVAS

Dem diesjährigen Motto „Kompetenz entscheidet.“ verpflichtet, wird es im Rahmen der Dreiländertagung der deutschen, österreichischen und schweizerischen Gesellschaften für Gefäßchirurgie und zur 35. Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin erstmals einen Workshop für OP- Pflegepersonal und EVAS geben.

Zukünftig wird die methodische und fachliche Kompetenz des OP- Personals im innovativen Arbeitsbereich der Gefäßchirurgie zunehmend an Bedeutung gewinnen und einen entscheidenden Beitrag zur qualitativ hochwertigen Versorgung unserer Patienten beitragen.

Unser Workshop zielt darauf ab, aktiv einen theoretischen sowie praktischen Beitrag zur Weiterentwicklung dieser Kompetenzen zu leisten.

Inhalte des Workshops werden folgende Themen sein:

  • Grundtechniken der endovaskulären Therapie (Peripherie, Aorta)
  • Materialkunde (Schwerpunkt endovaskuläre Therapie)
  • Praktische endovaskuläre Übungen am Simulator und Aortenmodell
  • OP- Verfahren und OP- Technik der EVAR und TEVAR Prozedur

 

Der Workshop wird am 18. Oktober 2019 von 9- 13 Uhr stattfinden. Da wir den Schwerpunkt unseres Workshops auf die praktischen Übungen legen möchten, wird die Anzahl der Teilnehmer/innen auf zwanzig Personen begrenzt sein.

Die Kursgebühr beträgt 30€, Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2019.

Wir freuen uns sehr auf zahlreiche Anmeldungen und Ihren Besuch 2019 im Mannheimer Rosengarten.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne per Email an jana.fellenberg@med.uni-heidelberg.de

 

Mit freundlichen Grüßen,

Jana Fellenberg und Felix Rebel
(OP-Bereichsleitung Gefäßchirurgie – Uniklinik Heidelberg)

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu.

» OKAY » In unserer Datenschutzerklärung finden Sie mehr Informationen und können die Cookies deaktivieren.